Calwerstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
CalwerstraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Erschließungsweg, Anliegerstraße
OberflächeAsphalt
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Einbahnstraßeja
Beleuchtetja
Bürgersteigbeidseitig, einseitig
Cache leeren


Die Calwerstraße ist nicht nach der Stadt Calw sondern nach dem Bürgermeister Melchior Metzger gennannt Calwer benannt

Die Calwerstraße verläuft in Verlängerung der Charlottenstraße ab der Brücke über die Schnarrenbergstraße, zu der ein Fußweg hinunterführt, nordostwärts zwischen der Frauenklinik und Nervenklinik zur Gmelinstraße, wo gegenüber die Wildermuthstraße, die von dieser Kreuzung für Autos nicht zugängliche Käsenbachstraße und die Hohe Steige einmünden.


Der Name erinnert an den verdienten Bürgermeister Melchior Metzger, genannt Calwer († 1563) und dessen Sohn Georg Metzger († 1618), der wie sein Vater Bürgermeister von Tübingen war.[1] An dem großen Haus an der vorderen Kirchgasse (Calwer-Haus), postalisch Kronenstraße 17, steht eine Aufschrift, dass nach dem Marktplatzbrand von 1540 der damalige Eigentümer Melchior Metzger dieses Haus neu erbaute.

Rechtschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dass die Straße nach einer Person und nicht direkt nach dem Ort Calw im Schwarzwald benannt ist, fällt auch an der Rechtschreibung in einem Wort auf. Nach Orten benannte Straßen werden getrennt geschrieben wie Herrenberger Straße und Reutlinger Straße. Nach Personen benannte Straßen werden in einem Wort geschrieben wie Haußerstraße oder Gösstraße oder mit Bindestrich, wenn der Vorname mit aufgeführt ist, wie in der Gottlieb-Olpp-Straße.

Hier ist[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehem. Villa Grötzinger (Foto ca. 1919), damals Frondsbergstraße 12[2][3], heute Kindergarten Frondsberg

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Adressbuch Tübingen 1977
  2. Adressbuch 1914
  3. Adressbuch 1928

Der Blick von oben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Karte wird geladen …