Paul-Dietz-Straße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Paul-Dietz-StraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Anliegerstraßeliving_street
OberflächeAsphalt
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Beleuchtetja
Cache leeren


Die Paul-Dietz-Straße von Norden (2009)

Der am 15. November 1982 von Waldhörnlestraße in Paul-Dietz-Straße umbenannte Straßenabschnitt in Derendingen ist nach einem der ehemaligen Inhaber der Sägemaschinenfabrik Wurster & Dietz, an der die Straße entlang läuft, benannt. [1] Damals gab es diese Firma noch. Seit 2005 entstand auf deren ehemaligem Gelände das neue Mühlenviertel.

An der Ostseite der Straße liegt in grüner Umgebung das Restaurant Säge (Pizzeria Da Angelo) mit kleinem Biergarten. Hierin war ursprünglich eine Kantine der Fa. Wurster & Dietz. Links davon steht die ehemalige Villa des Fabrikanten Paul Dietz, die 1902 von den Architekten Stähle & Fischer im Heimatstil entworfen und gebaut wurde. Sie wurde vom heutigen Besitzer denkmalgerecht renoviert. [2]


Blick in die Paul-Dietz-Straße in Tübingen Richtung Süden.jpg
Blick Richtung Süden


Quellen[Bearbeiten]

  1. www.tuebingen.de/25_2558.html
  2. Tag des offenen Denkmals, Sept. 2015