26. Februar

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was geschah an einem 26. Februar (mit Bedeutung für Tübingen)?

Brunnennymphe von Karl Merz, seit 1961 im Park am Anlagensee


  • 1818: Eduard von Kallee († 15. Juni 1888 in Stuttgart) wird in Ludwigsburg geboren. Er war ein deutscher Generalmajor und Archäologe. Nach ihm ist die Kalleehöhe benannt.
  • 1822: Der Forstlehrling Wilhelm Pfeiffer wird von einem oder mehreren Unbekannten ermordet. Ihm zu Ehren wurde das steinerne Grabkreuz, der Pfeifferstein bei Bebenhausen aufgestellt.[1][2]
  • 1869: Karl Merz († 5. Juni 1950 Tübingen) wird geboren. Er war ein Bildhauer in Tübingen. Sein wohl bekanntestes Werk in Tübingen ist die Figur der Nymphe aus weißem toskanischem Marmor aus dem Jahr 1910 im Park am Anlagensee, die heute ein wenig versteckt, weil in dicht bewachsener Umgebung, romantisch an einer Schleife des Mühlbachs steht.


auch interessant, vielleicht nicht wichtig, aber jedenfalls verlinkt[Bearbeiten]

  • 2011: der Marktkauf sollte geschlossen werden - so war es im Oktober zuvor verkündet worden -, wurde dann aber doch weiterbetrieben ... (Stand Januar 2012)
  • Was sonst noch hierher verlinkt

25. Februar - 26. Februar - 27. Februar