24. September

Aus TUEpedia
Version vom 18. September 2014, 10:15 Uhr von Qwave (Diskussion | Beiträge) (Hans Geiger 1945 gestorben)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was geschah an einem 24. September (mit Bedeutung für Tübingen)?



geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1930: Otto Mueller ein deutscher Maler und Lithograf des Expressionismus, von dem einige Bilder in Tübingen gestohlen wurden, stirbt in Obernigk bei Breslau.
  • 1945: Hans Geiger (* 30. September 1882 in Neustadt an der Weinstraße) stirbt in Potsdam. Nach ihm benannten Geigerzähler bekannt wurde, den er zusammen mit seinem Doktoranden Walther Müller in Kiel entwickelt und 1929 der Öffentlichkeit vorgestellt hatte. Ebenfalls 1929 kam er für 7 Jahre an die Tübinger Universität. nach im ist der Hans-Geiger-Weg im Stadtteil Wanne benannt worden.
  • 2010: Walter Schwenninger


23. September - 24. September - 25. September


Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]