Paul-Horn-Arena

Aus TUEpedia
(Weitergeleitet von Paul Horn-Arena)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Paul-Horn-Arena (bis 2007 TÜ-Arena) ist eine Multifunktionssporthalle an der B 28a (Europastraße). Sie ist der Heimspielort der Erstliga Basketballer WALTER Tigers Tübingen und der Erstliga Volleyballer des TV Rottenburg, auch die Balinger Erstliga Handballer nutzten sie schon als Spielstätte. Sie wurde 2004 erbaut und fasst bis zu 3180 Zuschauer. Sie ist nach der Firma Paul Horn GmbH benannt.

2015 wurde eine Machbarkeitsstudie erstellt, die Möglichkeiten aufzeigt, wie bei Spielen der Walter Tigers die Zuschauerplätze erhöht werden können.

Südwestfassade mit Photovoltaik-Anlage

Innen[Bearbeiten]

Der Innenraum ist komplett pink gestaltet. Die Halle ist mit zwei mobilen Basketballkörben ausgestattet, die, wie auch ein mobiler Boden, extra für Heimspiele der Walter Tigers aufgebaut werden. Für den Schulsport lässt sich die Halle in drei Teile aufteilen. Die Halle besitzt auch eine 50m indoor Sprintbahn. Die Halle kann auch für nichtsportliche Veranstaltungen genutzt werden, so traf z.B. Angela Merkel im Landtagswahlkampf 2011 in der Halle auf.

Außen[Bearbeiten]

Außen dominiert die Farbe Grün. An der Nordwestseite der Halle ist eine Kletterwand angebracht. An der Wand gegenüber befindet sich eine Half-Pipe, die von Skatern und BMX-Fahrern genutzt wird. An der Südwest-Wand sind Solarzellen installiert. Auf der Ostseite der Halle findet man das Reefs.


Weblinks[Bearbeiten]