Alte Archäologie

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Alte Archäologie
AdresseWilhelmstraße 9
Die Karte wird geladen …
Alte Archäologie im Bild rechts der Neuen Aula


Alte Archäologie wird heute der nordöstliche der beiden klassizistischen Flankenbauten der Neuen Aula an der Wilhelmstraße bezeichnet, der kurz nach dieser im Jahr 1846 entstand. Ein Trakt zweigt an der Nauklerstraße ab.

Bevor hier das Dezernat für Internationale Angelegenheiten einzog, beherbergte der Bau 1908-94 das Archäologische Institut mit seiner Antikensammlung, auch der ägyptischen Grabkammer.

Ursprünglich war hier aber das Alte Chemische Institut (es müsste heißen "Uralte Chemie") beheimatet, bis es 1899 in die große sogenannte Alte Chemie umzog, die wiederum 1972 dem Schiebeparkplatz Platz machte.

Hinter dem Eingang Nauklerstraße 2 befand sich ab 1945 für einige Jahre das Tübinger Kunstgebäude.

Das ähnliche Gebäude auf der anderen Seite der Neuen Aula ist die Alte Botanik.