10 Jahre StadtWiki TÜpedia!!! Am 7.2.2007 ging die Plattform online, am 7.3.2007 folgte der 1. Artikel!

Katharinenstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick in die Katharinenstraße von der Michaelskirche

Die Katharinenstraße ist eine Straße in der Südstadt.


Verlauf[Bearbeiten]

Sie verläuft parallel zur B27 und zum Neckar. Sie verbindet die Hechinger Straße mit der Eberhardstraße und kreuzt dabei die Paulinen- und die Mathildenstraße. Ein Fußweg führt im Osten weiter zur Achalmstraße.


Namensherkunft[Bearbeiten]

Die Straße ist nach einer württembergischen Herzogin oder Königin benannt, z.B. Königin Katharina (1816-19).

Der westliche Teil der Straße, neben der früheren Loretto-Kaserne gelegen, hieß bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs Mackensenstraße nach einem General des Ersten Weltkriegs, August von Mackensen (1849-1945).

Bemerkenswertes nach Hausnummern[Bearbeiten]


Stimmen zur Katharinenstraße[Bearbeiten]

von der Seite http://www.kinderstrasse.com/inhalt/tuebingen/tk.htm

Felix, 2. Klasse: Unsere Straße heißt Katharinenstraße, weil die Katharina die Frau vom Herzog Ulrich war. Sie verläuft gerade und sie ist lang! Ich wohne hier gerne, weil es eine Spielstraße ist und weil ich hier viele Freunde hab. Ich würde sie "Ruhige Spielstraße" nennen.

Laura, 3. Klasse: Meine Straße heißt Katharinenstraße. In unserer Straße wachsen Kastanienbäume. In der Straße steht ein Parkhaus. Die Katharinenstraße ist sehr lang. Neben unserem gelben Haus steht ein Restaurant. Direkt vor unserem Haus steht ein Puppentheater, richtig heißt es Vorstadttheater . Es ist sehr interessant. An dem gelben Haus auf der anderen Seite ist ein großes Schild, darauf steht Polizei.

So sieht's der Vogel[Bearbeiten]