Waldökologie-Lehrpfad Tübingen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Waldökologie-Lehrpfad Tübingen liegt an der Verbindungsstraße von Waldhäuser-Ost nach Bebenhausen, wo am Waldrand des Schönbuchs die Waldhäuser Straße in den Rittweg übergeht. Startpunkt ist der dortige Parkplatz.

Der 1,5 km lange Weg zeigt, wie man schon auf kleinstem Raum und kürzester Distanz Beispiele für ganze Lebensräume und komplette Lebensgemeinschaften findet. Im Herbst 1999 wurde vom städtischen Forstbezirk und dem staatlichen Forstamt zwischen Waldhausen und Bebenhausen ein Rundweg installiert, der anhand von 13 Lehrtafeln an 11 Stationen theoretische und praktische Waldpädagogik vermittelt. Themen sind u.a. das Leben des Baumes, Stoffkreislauf im Wald, Lebensraum Totholz, Höhlenbauer und Nachmieter, Einheimische Spechte, Stockwerke des Waldes oder Leben im Waldboden. Der Lehrpfad wendet sich außer an Schulklassen und Umweltgruppen natürlich auch an jeden Waldbesucher, der mehr über die Zusammenhänge in einem für den Menschen wichtigen und langlebigen Ökosystem erfahren möchte. Die Tafeln zeigen anschaulich gemalte Bilder und allgemeinverständliche Erläuterungen.

Der Weg verläuft zunächst westwärts am Waldrand (aber noch innerhalb des Waldes) bis zur Kreuzung mit dem Steinigen Weg. Bis hierhin ist er auch Teil des "Hauptwanderwegs 3 Baden-Württemberg" und ebenso des Jakobswegs. Eine Tafel des Pilgerwegs berichtet an dieser Stelle von der Legende des "Hühnchenwunders von Santo Domingo de la Calzada", auf das auch ein altes eingeritztes Bild an einer Außenwand der Tübinger Jakobuskirche hinweisen soll. - Man folgt dem Steinigen Weg nach rechts hinunter zum Mittleren Schachbaumweg und diesem ebenfalls rechts bis zur Straße Rittweg, die man überqueren sollte, um den dort parallel zur Straße verlaufenden Fußweg südwärts zurück zum Ausgangspunkt zu gehen. Die Wanderzeit beträgt ca. 1 Stunde.


Durch den Laubmischwald führen (normalerweise) Buchenblatt-Schilder von Station zu Station, heute fehlen die meisten. Aber der Verlauf dieses Weges ist recht einfach, und nach einem vorherigen kurzen Blick auf eine Karte (z.B. siehe unten) sollte die Orientierung kein Problem sein.


Anfahrt mit dem TüBus: Linien 2, 3, 4 und 6 bis Endhaltestelle Ulmenweg, von dort sind es zu Fuß über die Waldhäuser Straße ca. 760 m bis zum Startpunkt.


Lage im Luftbild[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …

Weblink[Bearbeiten]