Kategorie:Buslinie

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neue Tübinger Omnibusse

Die Buslinien (TüBus) des Tübinger Stadtverkehrs werden von den Stadtwerken betrieben (Linien 1 bis 24) und die SAM ("Sammel-Anruf-Mietwagen")-Linien 30-36. Daneben gibt es Regionalbus-Linien, die mehrere Haltestellen in Tübingen bedienen. Sie werden betrieben von Regionalbus Alb-Bodensee (Linien 791, 7601, 7611 bis 7613, 7622 und 7625) und Regionalbus Stuttgart (Linien 754, 826 und 828), beide Tochtergesellschaften der Deutschen Bundesbahn, und den Verkehrsbetrieben Nagoldtal VBN (Linie 777).

Geschichte[Bearbeiten]

Am 15. Juli 2017 feierten die Tübinger Buslinien ihr 90jähriges Bestehen mit einem großen Fest auf dem zentralen Omnibusbahnhof. Es gab Rundfahrten mit alten Bussen, einen Bus-Zieh-Wettbewerb, Swingmusik und mehr.

Fahrpreise[Bearbeiten]

Ein Einzelfahrschein im Tübinger Stadtgebiet kostet 2,30 € (Kinder 6-14 Jahre: 1,30 €). Eine 4er-Karte 8,- bzw. 4,40 €. Ein Tagesticket 3,90 bzw. 2.30 € (Stand 12. Dezember 2016). Das Tagesticket Gruppe für bis zu fünf Personen kostet 9,90 € und gilt montags bis freitags ab 8:30 Uhr und samstags, sonn- und feiertags sowie am 24.12. und 31.12. ganztägig. Seit 2018 sind samstags die Fahrten in den Bussen des Tübinger Stadtverkehrs im Tübinger Stadtgebiet kostenlos.

Service[Bearbeiten]

In den Bussen verloren gegangene Gegenstände werden ins Fundamt gebracht.

Barrierefreiheit[Bearbeiten]

Bei den Buslinien 1, 8 und 16 soll eine Symbolkennzeichnung die Orientierung erleichtern. Seit 1997 sind die Linie 8 mit einer Kaffeetasse und die Linie 16 mit einem Regenschirm gekennzeichnet, seit 2001 zusätzlich die Linie 1 mit einem Halbmond[1]. Mit der Fahrplanumstellung zum 14. Dezember 2014 haben auch alle andere Stadtbus-Linien Symbole bekommen:[2][3]

Internet[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. www.uni-siegen.de/zpe/projekte/aktuelle/teilhabeplanung_fmb/pdf/informationstext_koordinationstreffen.pdf
  2. TüWelt: Das Kundenmagazin der Stadtwerke Tübingen. Dezember 2014.
  3. Liste der Symbole laut E-Mail vom 22.12.2014 an den Benutzer:Qwave