24. Dezember

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was geschah an einem 24. Dezember (mit Bedeutung für Tübingen)?

Geburt Christi auf einem Gemälde von Hans von Tübingen
  • 1947: Der Historiker Johannes Haller (* 16. Oktober 1865 in Keinis, Dagö, Estland) verstirbt in Tübingen, wohin er in den letzten Kriegsjahren wegen der Bombenangriffe aus seinem eigentlichen Altersruhesitz Stuttgart geflohen war. [1]
  • 1960: Der Omnibusbahnhof wird fertiggestellt.
  • 2010: Weiße Weihnachten mit ca. 15 cm Schnee


siehe auch[Bearbeiten]

23. Dezember - 24. Dezember - 25. Dezember


Quellen[Bearbeiten]