Silberburg-Verlag

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Silberburg-Verlag
company
AdresseSchweickhardtstraße 5
72072 Tübingen
Webhttp://www.silberburg.de
Die Karte wird geladen …

Der Silberburg-Verlag ist ein Tübinger Verlag.

Geschichte[Bearbeiten]

Der SIlberburg-Verlag wurde 1985 von Titus Häussermann in Stuttgart gegründet. Seit 1992 hat der Silberburg-Verlag seinen Sitz in der Schönbuchstraße 48 in Tübingen-Bebenhausen. Jährlich erscheinen im Silberburg-Verlag etwa 60 neue Bücher und zahlreiche Neuauflagen. Die Verleger sind Titus Häussermann und Christel Werner.[1]

Die GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH in München übernahm am 14. Juli 2017 rückwirkend zum 1. Januar 2017 die Silberburg-Verlag GmbH, Tübingen und Karlsruhe. Das inhaltliche Profil und die Firmensitze des Silberburg-Verlags wurden beibehalten; die bisherigen Verleger scheiden zum Jahresende 2017 aus dem operativen Geschäft aus, beraten und begleiten aber weiterhin den Von Ihnen gegründeten Verlag. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.[2]

Verlagsprogramm[Bearbeiten]

Der Verlag beschäftigt 16 Angestellte (Stand: 1. März 2011) und gilt im Bereich der baden-württembergischen Regionalia als Marktführer. Die ersten sechs Bücher sind 1986 erschienen.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Silberburg-Verlag auf Wikipedia.
  2. GeraNova Bruckmann übernimmt Silberburg-Verlag. Presseerklärung vom 12. Juli 2017.