Schönbuchstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schönbuchstraße
Die Karte wird geladen …
Anliegerstraße
OberflächeAsphalt
Höchstgeschwindigkeit30 km/h


Die Schönbuchstraße ist die Hauptstraße im Ortsteil Bebenhausen. Sie biegt im Osten beim Restaurant Waldhorn von der L1208 südwestlich ab, macht beim Landhotel Hirsch einen Knick nach Westen und geht an der Kreuzung mit der Klostermühle in die Böblinger Straße über. Südlich zweigen von ihr die Straßen Am Goldersbach und Zeughausweg ab.

In dieser Straße befinden sich auch die Christengemeinschaft KdöR, der Gasthof Sonne, das Atelieracht sowie die Verwaltungsstelle Bebenhausen der Tübinger Stadtverwaltung.

An der Schönbuchstraße 48, wo der Silberburg-Verlag beheimatet ist, gibt es eine stationäre Geschwindigkeitsüberwachung auf der Verkehrsinsel beim Zebrastreifen.


So sieht's die Klostertaube von oben[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …