Martin Bojowald

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Martin Bojowald im Kupferbau vor einer bildlichen Darstellung der Raumzeit-Quanten

Deutscher Physiker (*1973), forscht in den USA an der Pennsylvania State University. Er wurde im Jahr 2009 mit seiner Theorie der Raumquanten einem breiten Publikum bekannt. In Bojowalds Kosmologie gibt es eine Möglichkeit, den Urknall im Sinne einer Singularität, bei der alles anfängt und vorher "nichts" war, zu "umgehen". Daher wird er oft mit dem Hinweis vorgestellt, er habe Einstein weitergedacht.

Bojowald in Tübingen[Bearbeiten]

Am 13. Mai 2009 las Bojowald auf Einladung der Buchhandlung Osiander im Kupferbau aus seinem Buch "Zurück vor den Urknall. Die ganze Geschichte des Universums." Tübingen war neben Berlin der einzige Lesungsort in Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten]