1530

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was geschah 1530 (mit Bedeutung für Tübingen)?

Hungertafel
  • Hungersnot in Tübingen und ganz Süddeutschland durch sehr kalten und nassen Sommer. Die Preise für Lebensmittel schießen in die Höhe. Nach dem Ereignis wird 1532 die Hungertafel zum Gedenken daran angefertigt und an der Stadtmauer beim Lustnauer Tor im Bereich der heutigen Mühlstraße aufgehängt. Eine Kopie hängt in den Arkaden des Rathauses.


Quellen[Bearbeiten]


1529 - 1530 - 1531