Steinbößstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
SteinbößstraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Anliegerstraße
OberflächeAsphalt
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Cache leeren


Die Steinbößstraße in Lustnau verläuft von der Kreuzung Hohlweg/Steige/Friedhofstraße zunächst nord-, dann nordostwärts bis zum Ende der Bebauung. Ein Fuß-und Radweg führt noch weiter durch den Kirchgraben auf die Pfrondorfer Höhe beim Reitplatz.

Vor der Eingemeindung Lustnaus hieß sie "Lange Gasse", 1936-45 "Weinsteinstraße". 1945 erhielt sie den heutigen Namen, der an die abgegangene Siedlung Steinböß erinnert.

Was hier ist[Bearbeiten]

bitte ergänzen

Weblinks[Bearbeiten]


Luftbild und Karte[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …