7. Juni

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was geschah an einem 7. Juni (mit Bedeutung für Tübingen)?

Ein Wolkenherz über Dettenhausen am 7. Juni 2013 um 11.45 Uhr in nördlicher Richtung.


  • 1774: Johann Immanuel Bossert (*21. Dezember 1742 in Tübingen; † 16. März 1820 ebenda), Handelsmann und von 1805 bis 1815 Bürgermeister in Tübingen, heiratet in Tübingen Johanna Rosina, geb. Fischer (*1756; † 1831). [1]
  • 1843: Friedrich Hölderlin stirbt in Tübingen.
  • 2009: Europawahlen in Tübingen: BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN 33,7%; CDU 22,6%; SPD 17,8%; FDP 11,6% ; DIE LINKE 6,5%[2]
  • 2009: Kreistagswahlen in Kreis Tübingen: FWV 48,1%; CDU 18,9%; GRÜNE 12,9%; SPD 11,2%; FDP 6,4%; TÜL/DIE LINKE 2,5%[3]
  • 2009: Gemeinderatswahlen in Tübingen: AL/GRÜNE 32,9%; CDU 19,3%; SPD 16,5%; UFW 8,8%; W.U.T. 6,9%; TÜL/DIE LINKE 7,9%; FDP 7,6%[4]
  • 2012: Beim Stocherkahnrennen starteten über 50 Kähne.


6. Juni - 7. Juni - 8. Juni


Quellen[Bearbeiten]