Waldhorn (Lustnau): Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Danke für den Diskussionsbeitrag zum Brauerstern. Den Stern am Löwen kannte ich, hatte ihn aber bisher falsch interpretiert.)
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
Ein Foto von [[1927]] zur Erinnerung an die 20er Feier, Jahrgang [[1906]]/[[1907|07]], zeigt links am Gebäude ein Werbeschild der Brauerei Leicht (später Schwabenbräu) mit dem Text: ''Leicht´sches Bier Brauerei Leicht Vaihingen a. E. 1. Württemb.-Genossenschafts-Brauereien.''
 
Ein Foto von [[1927]] zur Erinnerung an die 20er Feier, Jahrgang [[1906]]/[[1907|07]], zeigt links am Gebäude ein Werbeschild der Brauerei Leicht (später Schwabenbräu) mit dem Text: ''Leicht´sches Bier Brauerei Leicht Vaihingen a. E. 1. Württemb.-Genossenschafts-Brauereien.''
 +
 +
Bei den drei Sternen an der Hauswand, zwei davon sind vom Schriftzug übermalt, handelt es sich wohl um sogenannte "Brauersterne"<sup>[https://de.wikipedia.org/wiki/Brauerstern WP]</sup>. Der Brauerstern hat als Hexagramm die gleiche Form wie der Davidstern. Er ist in verschiedenen Regionen Deutschlands Zunftzeichen der Bierbrauer und Mälzer sowie Symbol für die Ausgabestelle des Haustrunks einer Brauerei. Dieses Zeichen befindet sich auch an der Seitenwand des [[Löwen-Kino]]s in Tübingen.
  
 
Der Weinhändler und Küfermeister David Stolz war von etwa [[1906]] bis [[1931]] Wirt im "Waldhorn" an der damaligen [[Neckarstraße]] 269. Ihm folgte Eugen Meyer, der die Wirtschaft dann [[1960]] an die Robert Leicht AG verpachtete.<ref>Lustnauer Heimatbuch, S. 103.</ref>
 
Der Weinhändler und Küfermeister David Stolz war von etwa [[1906]] bis [[1931]] Wirt im "Waldhorn" an der damaligen [[Neckarstraße]] 269. Ihm folgte Eugen Meyer, der die Wirtschaft dann [[1960]] an die Robert Leicht AG verpachtete.<ref>Lustnauer Heimatbuch, S. 103.</ref>

Version vom 22. Januar 2016, 23:13 Uhr

Restauration zum Waldhorn, Tübingen, 24. April 1927, Foto von J. W. Hornung

Das Waldhorn ist ein Restaurant in Lustnau.

Ein Foto von 1927 zur Erinnerung an die 20er Feier, Jahrgang 1906/07, zeigt links am Gebäude ein Werbeschild der Brauerei Leicht (später Schwabenbräu) mit dem Text: Leicht´sches Bier Brauerei Leicht Vaihingen a. E. 1. Württemb.-Genossenschafts-Brauereien.

Bei den drei Sternen an der Hauswand, zwei davon sind vom Schriftzug übermalt, handelt es sich wohl um sogenannte "Brauersterne"WP. Der Brauerstern hat als Hexagramm die gleiche Form wie der Davidstern. Er ist in verschiedenen Regionen Deutschlands Zunftzeichen der Bierbrauer und Mälzer sowie Symbol für die Ausgabestelle des Haustrunks einer Brauerei. Dieses Zeichen befindet sich auch an der Seitenwand des Löwen-Kinos in Tübingen.

Der Weinhändler und Küfermeister David Stolz war von etwa 1906 bis 1931 Wirt im "Waldhorn" an der damaligen Neckarstraße 269. Ihm folgte Eugen Meyer, der die Wirtschaft dann 1960 an die Robert Leicht AG verpachtete.[1]

Siehe auch

Quellen

  1. Lustnauer Heimatbuch, S. 103.