Lindleshalde: Unterschied zwischen den Versionen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „mini|Alte Flurkarte von 1911 mit der Lindleshalde oben Die '''Lindleshalde''' ist ein steil nach Osten abfall…“)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{OsmGeschäft|8823923611}}
 
[[Datei:Karte der Ödenburg bei Tübingen.jpg|mini|Alte Flurkarte von 1911 mit der Lindleshalde oben]]  
 
[[Datei:Karte der Ödenburg bei Tübingen.jpg|mini|Alte Flurkarte von 1911 mit der Lindleshalde oben]]  
  
 
Die '''Lindleshalde''' ist ein steil nach Osten abfallender Hang am [[Spitzberg]] gegenüber der [[Sonnhalde]].  
 
Die '''Lindleshalde''' ist ein steil nach Osten abfallender Hang am [[Spitzberg]] gegenüber der [[Sonnhalde]].  
  
Hier war bis 1992 das [[Wald-Café Spitzberg]]. Das Grundstück ist heute ein privater, nicht öffentlicher Skulpturenpark, die übrige Fläche ist bewaldet. Südlich davon war 1907-19 der [[Tiergarten|Tiergarten Tübingen]] an der [[ödenburg]].  
+
Hier war bis [[1992]] das [[Wald-Café Spitzberg]]. Das Grundstück ist heute ein privater, nicht öffentlicher Skulpturenpark, die übrige Fläche ist bewaldet. Südlich davon war 1907-19 der [[Tiergarten|Tiergarten Tübingen]] an der [[Ödenburg]].  
  
  
 
[[Kategorie:Flurname]] [[Kategorie:Spitzberg]]
 
[[Kategorie:Flurname]] [[Kategorie:Spitzberg]]

Aktuelle Version vom 11. Juni 2021, 12:08 Uhr


Lindleshalde
Die Karte wird geladen …
Alte Flurkarte von 1911 mit der Lindleshalde oben

Die Lindleshalde ist ein steil nach Osten abfallender Hang am Spitzberg gegenüber der Sonnhalde.

Hier war bis 1992 das Wald-Café Spitzberg. Das Grundstück ist heute ein privater, nicht öffentlicher Skulpturenpark, die übrige Fläche ist bewaldet. Südlich davon war 1907-19 der Tiergarten Tübingen an der Ödenburg.