Postbotenweg

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
PostbotenwegGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Fußwegtrack
OberflächeSchotter
Autosverboten
Fahrräderverboten, erlaubt
Cache leeren


Das westliche Ende an der Happsteige mit Blick nach Osten

Der Postbotenweg ist im Schönbuch auf Hagellocher Gebiet. Er führt ziemlich gradlinig von der Tübinger Kohlplatte (zu Ammerbuch) von der dortigen Happsteige in der Nähe der Plato-Eiche erst nach Südosten hinunter zur Bebenhäuser Straße, kurz bevor diese den Großen Goldersbach in der Nähe des Guten Brunnens erreicht.

Über den Postbotenweg erhielt der König, wenn er auf der Königsjagdhütte weilte, wichtige Nachrichten. [1]

Quelle[Bearbeiten]