Bleckmann

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Gebäude am Holzmarkt heute

Das Modefachgeschäft Bleckmann war früher ein auf Herrenmode spezialisiertes Traditionsunternehmen am Holzmarkt in dem Gebäude, in dem seit 2004 H&M ist. Es war unter anderem für seine abwechslungsreiche Schaufensterdekoration bekannt, oft auch mit Leihgaben von benachbarten Geschäften, wie zum Beispiel Vespa Motorrollern.

Der Bleckmann-Esel[Bearbeiten]

Im Ladeneingang stand das berühmte durch Einwurf eines Groschens elektrisch angetriebene Schaukelpferd in Form eines Esels. Seit Bleckmann zugemacht hat, zog die über 30 Jahre alte Innenstadt-Hauptattraktion für Kinder ins Haus gegenüber um - zu Tabula in der Langen Gasse 2 - für Kinder gerettet![1] [2]

Werbekarte zum Winterschlussverkauf am 28. Januar 1963
Werbekarte 1963
Das Haus (von hinten, an der Seite zur Langen Gasse) wurde Anfang der 1980er Jahre denkmalgerecht saniert. Das Fachwerk in den oberen Geschossen blieb erhalten und wurde auch im hinteren neuen Anbau, das Erdgeschoss aber in Beton ausgeführt.


Quellen[Bearbeiten]