11. März

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was geschah an einem 11. März (mit Bedeutung für Tübingen)?


  • 1477: Graf Eberhard im Bart gründet die Tübinger Universität mit dem bekannten Wahlspruch "Attempto" ("Ich wag’s!").
  • 2009: Amoklauf von Winnenden: Ein ehemaliger Schüler einer Realschule in Winnenden erschießt 15 Menschen. Viele davon - Schüler und Lehrer - in seiner früheren Schule, danach auf der Flucht weitere 3 Menschen. Er kam mit einem entführten Auto und seiner zum Fahren gezwungenen Geisel als Fahrer auch durch Tübingen, bevor er sich in Nürtingen selbst eine Kugel in den Kopf schoss. Das Ereignis schockierte die gesamte Öffentlichkeit und vor allem die Schüler und Lehrer im Land.
  • 2019: Beginne der 1. Bürgerbefragung mittels Smartphone-App oder Online im Internet. Themen: Schwimmbäderausbau und Konzerthalle. Teilnahme bis 25. März.


10. März - 11. März - 12. März


Quellen[Bearbeiten]