Freibad

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bilder bei FlickR zum Thema Tübingen & Freibad:
Freibad auf einer alten Postkarte

Das Tübinger Freibad, betrieben von den Tübinger Stadtwerken, wurde 1951 eröffnet und 1995 komplett saniert.

In den Sommermonaten ist es stets ein beliebter Treffpunkt für alle Altersklassen.


Angebote - Becken, Sprunganlagen, Drumherum[Bearbeiten]

Das Bad besteht aus vier Becken, dem tiefen Sprungbecken, Sportbecken, Nichtschwimmerbecken und dem Kinderbecken. Am tiefen Sprungbecken stehen drei Sprungtürme von 1m -5m Höhe zur Verfügung. Daneben gibt es auch noch eine ca. 85m lange Riesenrutsche und eine breite Rutsche, die besonders den jungen Badegästen zusagt. Massagedüsen sowie ein Wasserfall und ein Wasserpilz sorgen für behagliche Entspannung und Erholung.

Für Sonnenanbeter gibt es eine ca. 3ha große Liegewiese mit schönen schattigen Plätzen unter Bäumen. Auch für die Sportler wird gesorgt. Neben Tischtennisplatten gibt es auch Fußballtore und Basketballkörbe. Der Spielplatz mit Klettertürmen, Schaukeln und Sandkästen lässt auch bei Kindern keine Langeweile aufkommen. Eine Cafeteria mit Speisen und Snacks sorgt dafür, daß hier niemand hungern muß. Die Badesaison im Freibad dauert jährlich von Mai - September. 2003 führte der heiße Sommer im Freibad zu der Rekordbesucherzahl von 404.624 Personen.[1]

Anfahrt[Bearbeiten]

Das Freibad ist mit dem Fahrrad am Neckar entlang über Radwege gut zu erreichen. Mit dem Stadtbus fährt man über den Omnibusbahnhof mit den Buslinien 18 oder 19, um dann am Freibad an der gleichnamigen Haltestelle auszusteigen.

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

  • Das Bad öffnet in der Regel zum 1. Mai, bei guten Wetteraussichten auch etwas früher. Die genauen Zeiten jeden Tag finden sich hier.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Die Stadtwerke veranstalteten im August 2007 und 2008 die Poolparty, ein Spiel- und Spaßevent für Kinder.
  • Im August 2008 fanden die vom SWR veranstalteten "Sommerspiele 2008" im Freibad statt, bei denen Oberbürgermeister Palmer Tagessieger wurde und die Tübinger Mannschaft in der Gesamtwertung von 8 teilnehmenden Städten den zweiten Platz belegte. (siehe Weblinks)
  • Vom 04. Juni 2009 bis zum 02. Juli 2009 wurde zum zweitenmal das Stück Nachtschwimmer des LTT im Freibad aufgeführt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.tuebingen.de/formulardownload/Beteiligungsbericht_2005.pdf

Weblinks[Bearbeiten]

Vogelperspektive[Bearbeiten]