Österbergstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
ÖsterbergstraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Anliegerstraße
OberflächeAsphaltGlattes Kopfsteinpflaster
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Einbahnstraßenein
Beleuchtetja
Cache leeren


Blick in die Straße

Ansicht aus www.mapillary.com

Die Österbergstraße zweigt vom Lustnauer Tor ab und trifft unterhalb der Wielandshöhe auf Doblerstraße und Stauffenbergstraße. Im unteren Bereich zweigt das Anatomiegässle ab, im oberen Teil mündet die Germanenstaffel ein.

Vor dem Bau der Doblerstraße, die den Höhenunterschied in einer ausholenden Schleife mit mäßiger Steigung überwindet, war die sehr steile Österbergstraße die Hauptzufahrt auf den Berg. In der Mitte ist heute eine Treppenanlage, wodurch die Straße für Fahrzeuge keine Durchgangsstraße mehr, sondern von beiden Seiten eine Sackgasse ist.


Die Straßen, in denen wir wohnen - Kinder sehen ihre Stadt[Bearbeiten]

1999 gab es eine 50m lange Briefseilbahn über die Österbergstraße.[1]


Quellen[Bearbeiten]