Alberstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
AlberstraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Kreisstraße, Anliegerstraße, Landstraßenzubringer, Kreisstraßenzubringer
Höchstgeschwindigkeit50 km/h, 30 km/h
Beleuchtetja
Bürgersteigbeidseitig, einseitig, nicht vorhanden, einseitig
Cache leeren


Abzweig der Alberstraße von der Wilhelmstraße
Alberstraße zwischen Wilhelmstraße und Stuttgarter Straße mit Goldersbach-Überquerung und Einfahrt zum Sportinstitut
Blick in die Alberstraße zur Stuttgarter Straße von der Dorfstraße

Die Alberstraße zweigt von der Wilhelmstraße beim Institut für Sportwissenschaft (IfS) in südöstlicher Richtung ab und kreuzt die Stuttgarter Straße. An dieser Kreuzung liegen das Feuerwehrhaus der Feuerwehr Lustnau, sowie die Pizzeria Da Giovanni. Auf der anderen Seite der Kreuzung geht die Straße bei der Einmündung zur Aeulestraße in die Dorfstraße über. In der Alberstraße trifft man auf den Goldersbach, der auf der Südseite des IfS in die Ammer mündet. "Im Alber" ist ein Flurname.

1913 wurden die Unterläufe von Goldersbach und Ammer reguliert.[1] Der Goldersbach floss bis dahin ungefähr dort, wo heute die Stuttgarter Straße verläuft. An der Ecke zur Alberstraße (heute bei Pizzeria Da Giovanni) gab es eine Fußgängerbrücke über den Bach. Dann wurde das Bett des Goldersbachs nach Westen verlegt, und es entstand die westliche Fortsetzung der Alberstraße bis zur Wilhelmstraße. [2]

In der Alberstraße befindet sich die Bushaltestelle Benzstraße, sowie ein weiterer Teil des Sportinstituts.


Links, Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadtchronik 1913
  2. Herre/Nagel: Lustnauer Heimatbuch 2008, S. 234