18. Januar

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Was geschah an einem 18. Januar (mit Bedeutung für Tübingen)?


  • 1989: Die ehemalige Neurologische Klinik in der Liebermeisterstraße wird von Studierenden besetzt. Sie fordern die Nutzung des Gebäudes als Wohnraum für Studierende. 16 Tage später wird das Gebäude geräumt.[1]
  • 1992: Den von der Stadt ausgeschriebenen Ideenwettbewerb zur Gestaltung des Französischen Viertels in der Südstadt gewinnt eine Stuttgarter Studentengruppe.[2]
  • 2015: Die Tübinger Hochzeitsmesse "Du und Ich" findet im (Sparkassen Carré) statt.


17. Januar - 18. Januar - 19. Januar


Quellen[Bearbeiten]