Tauschring

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tübinger Tauschring ist ein 1998 gegründetes Projekt des BüroAktiv. Vermittelt über eine Marktzeitung und eine Tauschwährung, den Tübinger Taler können die Mitglieder Dienstleistungen und Waren untereinander tauschen.

Ende 2008 hatte der Tauschring rund 220 Mitglieder. Alle 2-3 Monate erscheint eine neue Marktzeitung, und ebenfalls alle 2-3 Monate trifft man sich zu Kaffee, Kuchen und Flohmarkt im Werkstadthaus im Französischen Viertel.


Tauschringe in der Region[Bearbeiten]

Auch in einigen Kommunen rings um Tübingen werden vermehrt Tauschringe gegründet, beispielsweise 2010 auf den Härtengemeinden das Härtennetzwerk oder der Zeittausch Starzach.


Weblinks[Bearbeiten]