Schnee

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Schnee liegt in Tübingen selten.


Starke Schneefälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stark verschneite Landschaft im März 2006

bitte ergänzen

Sonstige Schneefälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederschläge bei denen Schnee mindestens ein paar Stunden liegen blieb.

Winter 2018/2019[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winter 2019/2020[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • kein einziger Tag

Winter 2020/2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Dezember 2020
  • 6. Januar 2021: Schnee blieb bis einschließlich 8. Januar liegen
  • 14. Januar 2021: Schnee blieb bis einschließlich 16. Januar liegen
  • 17. Januar 2021: es schneite auf den vorhandenen Schnee drauf
  • 25. Januar 2021: der fast vollständig abgeschmolzene Schnee wird erneuert
  • 10. Februar 2021: richtig kalt und den ganzen Tag Pulverschnee
  • 16. März 2021: abends, blieb kurzzeitig liegen
  • 20. März 2021: nachts und morgens, blieb kurzzeitig liegen
  • 6. April 2021: es schneite in den Morgenstunden
  • 7. April 2021: es schneit am Nachmittag

Winter 2021/2022[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 26.-29. November: Es schneit immer abends, am Vormittag schmilzt der Schnee wieder ab
  • 1. (abends) /2. (ganztägig) April: Leichter Schneefall

Winter 2022/2023[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 9. Dezember 2022: nachmittags
  • 14. Dezember abends fängt es an, schneit nachts bis zum 15. Dezember und schneit weiter, der Schnee bleibt bei Temperaturen um -8 °C bis zum 21. Dezember liegen.
  • 17. Januar 2023: gegen Abend fängt es an zu schneien.
  • 21. Januar: stärkerer Schneefall, der ein paar Tage liegen bleibt
  • 25. Februar und darauffolgender Tag: leichte Schneefälle, es bleibt aber nicht lange liegen.
  • Nacht vom 27. auf den 28. März: leichter Schneefall

Winter 2023/24[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pünktlich zum 1. Dezember fällt Schnee, der auch einige Tage liegen bleibt.
  • 15. Januar: Es bildet sich eine geschlossene Schneedecke, die schon am Folgetag großenteils verschwindet.
  • 18. Januar: Nach Glatteis am Vortag schneit's - die "weiße Pracht" bleibt in Teilen bis zum relativ warmen Regen am 22. Januar.


Taubenturm-mit-Schnee.jpg

Weitere Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]