Tübinger Thestrale

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spielszene beim Spiel Tübingen-Heidelberg im Sommer 2017
Typisches Quidditch-Spielszenario (Bild aus den USA): Ein Jäger mit Quaffel (dunkle Kleidung) wird von einem gegnerischen Treiber mit einem Klatscher (blaues Oberteil) bedroht

Tübinger Thestrale ist der Name des im November 2015 gegründeten Quidditch-Teams in Tübingen. Trainiert wird jeden Samstag.[1] Die Sportart geht auf die Harry-Potter-Zaubererbücher zurück, wo in der Schule Hogwarts die Schülermannschaften auf fliegenden Besen um den Quidditchpokal kämpfen. Der Name bezieht sich auf die Skelett-Pferde mit Fledermaus-Flügeln in der Harry-Potter-Welt und soll einschüchtern helfen. Ein Fanclub nennt sich "Tübinger Todesser" und ruft: "Schiri, wir wissen wo dein Besen steht".[1]

siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]