Schwarzschwanz-Kernbeißer

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schwarzschwanz-Kernbeißer im MUT

Der Schwarzschwanz-Kernbeißer oder auch Weißhand-Kernbeißer (Eophona migratoria) ist eine Finkenart aus der Unterfamilie der Stieglitzartigen.[1] Die Art kommt in freier Wildbahn ausschließlich in Asien vor,[2] aber in der Tübinger Zoologischen Sammlung gibt es ein ausgestopftes Exemplar, das in der Ausstellung "Wie Schönes Wissen schafft", 19. April bis 1. September 2013 im Museum der Universität Tübingen (MUT) ausgestellt wurde.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Weißhand-Kernbeißer auf Wikipedia.
  2. BirdLife Factsheet, aufgerufen am 20. Mai 2013.