Pfalzgrafen

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wappen der Pfalzgrafen von Tübingen aus Johann Siebmachers Wappenbuch

Stammliste der Pfalzgrafen von Tübingen[Bearbeiten]

  1. Hugo, Pfalzgraf von Tübingen († 1152) ∞ Ema von Zollern
    1. Hugo, Pfalzgraf von Tübingen ∞ Elisabeth von Bregenz und Pfullendorf]
      1. Hugo I., Graf von Montfort (* um 1170) ∞ Mathilde von Eschenbach-Schnabelburg
        1. Rudolf I., Graf von Werdenberg (* um 1190) ∞ Clementia von Kyburg
        2. Hugo II., Graf von Montfort (* um 1195) ∞ Elisabeth von Berg-Schelklingen
        3. Heinrich von Montfort Bischof von Chur (* um 1200)
        4. Friedrich von Montfort (* um 1200)
        5. NN von Montfort (* um 1200) ∞ Friedrich I., Graf von Toggenburg ∞ Walter IV. von Vaz
        6. Elisabeth von Montfort (* um 1205) ∞ Manegold I., Graf von Nellenburg ∞ Heinrich I. von Werd Landgraf von Unterelsass ∞ Emich II., Wildgraf von Kyrburg und Schmidtburg
      2. Rudolf I., Pfalzgraf von Tübingen (* um 1160) ∞ Mathilde von Gleiberg
        1. Hugo V. Pfalzgraf von Tübingen (* um 1185) ∞ NN
          1. Conrad, Pfalzgraf von Tübingen ∞ Mechtild von Hohenlohe-Brauneck
            1. Elisabeth von Tübingen ∞ Otto II., Graf von Eberstein
        2. Rudolf II., Pfalzgraf von Tübingen (* um 1185)) ∞ NN von Ronsberg
          1. NN von Tübingen
          2. Hugo III., Pfalzgraf von Tübingen-Horb ∞ NN von Dillingen ∞ Beatrix von Eberstein
            1. Rudolf IV., Pfalzgraf von Tübingen
            2. Hugo IV., Graf von Tübingen-Horb
            3. Otto, Graf von Tübingen-Horb ∞ NN
              1. Hugo von Tübingen
            4. Ludwig, Graf von Tübingen-Horb
            5. Liutgard von Tübingen, Erbin von Horb Burchard VI, Graf von Hohenberg, Graf von Nagold, Graf von Haigerloch
            6. Kunigunde von Tübingen
          3. Rudolf III., Graf von Tübingen-Herrenberg ∞ Heilwig von Württemberg ∞ Adelheid von Eberstein-Sayn
            1. Ludwig von Tübingen
            2. Rudolf V., Graf von Tübingen-Herrenberg ∞ Liutgard von Berg-Schelklingen
            3. Eberhard, Graf von Tübingen-Herrenberg ∞ Adelheid von Calw-Vaihingen
              1. Johann III. Pfalzgraf von Tübingen-Herrenberg
              2. Rudolf VI. Pfalzgraf von Tübingen-Herrenberg ∞ Adelheid von Ochsenstein[1]
                1. Ulrich V. Pfalzgraf von Tübingen-Herrenberg
                2. Rudolf V. von Tübingen
                3. Elisabeth von Tübingen-Herrenberg
                4. Adelheid von Tübingen-Herrenberg
              3. Adelheid von Ochsenstein
              4. Konrad I der Scherer von Tübingen, Graf von Tübingen zu Herrenberg ∞ Margareta Spät von Faimingen[2]
                1. Konrad II. Pfalzgraf von Tübingen-Herrenberg ∞ Verena, Gräfin von Fürstenberg[3]
                  1. Heinrich III. von Tübingen-Herrenberg
                  2. Margareta, Pfalzgräfin von Tübingen ∞ Hesso I, Markgraf von Hachberg
                  3. Anna von Tübingen
                  4. Agnes von Tübingen ∞ Brun Eberhard von Lupfen
                  5. Uta von Tübingen
                  6. Anastasia von Tübingen
                2. Margareta von Tübingen ∞ Walter VII. von Geroldseck
                3. Linka von Tübingen
            4. Hugo von Tübingen
            5. Uta von Tübingen ∞ Hermann II. von Geroldseck
            6. NN von Tübingen ∞ Ulrich III. von Helfenstein
          4. Ulrich von Tübingen
        3. Wilhelm, Graf von Asperg-Giessen ∞ Wilibirg von Württemberg
          1. Adelheid von Tübingen
          2. Rudolf IV., Graf von Tübingen-Böblingen Luitgard von Calw
            1. Gottfried I. († 1316), Graf von Böblingen, Pfalzgraf von Tübingen
              1. Gottfried II., Graf von Tübingen-Böblingen
              2. Wilhelm († 1327), Pfalzgraf von Tübingen, Graf von Tübingen-Böblingen ∞ Heilika von Eberstein
                1. Gottfried II. († 1369), Pfalzgraf von Tübingen, verkauft Tübingen 1342 an Württemberg, erbt über seine Frau Lichteneck, begründet die Linie Tübingen-Lichteneck)
              3. Heinrich II., Graf von Tübingen-Böblingen
              4. Agnes ∞ Ulrich von Rechberg der Ältere
              5. Hugo von Tübingen
              6. Egon von Tübingen
              7. Beatrix von Tübingen ∞ Herman I., Herzog von Teck
            2. Heinrich von Tübingen
            3. Anna von Tübingen
          3. Ulrich I., Graf von Tübingen-Asperg ∞ Elisabeth von Veringen (?)
            1. Ulrich III., Graf von Tübingen-Asperg (* um 1290) ∞ Anna, Gräfin von Löwenstein
            2. Johann I., Graf von Asperg
            3. Agnes von Tübingen ∞ Konrad III., Graf von Calw-Vaihingen
              1. Konrad IV., Graf von Calw-Vaihingen ∞ NN
              2. Heinrich von Calw-Vaihingen
              3. Adelheid von Calw-Vaihingen ∞ Eberhard, Graf von Tübingen-Herrenberg
            4. Agnes von Tübingen-Asperg ∞ Leutold I. von Kuenring
          4. Heilwig von Tübingen-Giessen ∞ Ludwig I von Isenburg von Cleeberg
        4. Mathilde von Tübingen ∞ Ulrich von Hohenberg

Quellen[Bearbeiten]


Siehe auch[Bearbeiten]

Pfalzgrafen von Tübingen in Wikipedia