PFV

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blick in die Tiefgarage (Juli 2008)

PFV steht für "Parken im FranzösischenViertel" und bezeichnet eine von einer Baugruppe unter dem Gebäude in der Aixer Straße 66 angelegte private Tiefgarage mit hydraulischen Doppelparkern. Diese Baugruppe ist nicht identisch mit der des Gebäudes ab Oberkante des Geländes. Das Haus darüber hat im EG seine eigene von der im Keller unabhängige Parkierungsanlage mit Dreifach-Parkern.

Diese Teilung eines Grundstückes in Keller und oberirdischen Teil ist eine Besonderheit des Baden-Württembergischen Grundbuch-Rechtes.

Die von der Straße aus betrachtet rechts (westlich) vom Gebäude liegende Abfahrt in die Tiefgarage hat eine Ampelregelung, da die ca. 2,70 m breite Einfahrt mit einer 90° Kurve im unteren Teil nicht zu überblicken ist. Deshalb wurde vor der Ampel und der eigentlichen Abfahrt Platz für bis zu zwei Autos geschaffen die dort den ausfahrenden Verkehr passieren lassen können ohne auf der Straße den fließenden Verkehr zu behindern. Alternativ wäre nur eine für Begegnungsverkehr breit genug gebaute Einfahrt erlaubt gewesen. Eine solche Einfahrt findet man im Landkutschersweg bei zur Tiefgarage unter dem so genannten Block 25. Leider ist die Ampelanlage immer wieder defekt oder eines der Signallichter fällt aus (aber wird vom Hausmeister dann zügig ausgetauscht).

Es sind 56 Stellplätze vorhanden. Davon ist die Hälfte auf den oberen Ebenen der Doppelparker auch für Fahrzeuge wie VW-Busse (ohne Aufbauten) geeignet. Das maximal zulässige tatsächliche Autogewicht muss unter 2.000 kg betragen. Dieses wird bereits von einem leeren Mercedes M-Klasse Fahrzeug um über 5% überschritten.

Parken dürfen hier nur Mieter und Eigentümer von Stellplätzen. Es gibt Parkausweise die im Auto sichtbar liegen müssen.


Besondere Töne[Bearbeiten]

Durch die Tiefe des Kellers und die nicht perfekte Bauausführung bedingt, dringt Grundwasser immer wieder deutlich hörbar in die Gruben der Doppelparker ein. Es wird von dort abgeführt, so dass es keine Überschwemmung gibt. Aber das Plätschern einige Meter unter dem Straßenniveau ist schon was ganz besonderes, fast schon Tropfsteinhöhlen artiges.

(mp3 Verweis)