Hoppe-Seyler-Straße

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Uni-Kliniken Berg

Die Hoppe-Seyler-Straße verläuft, von der Schnarrenbergstraße westlich abzweigend, durch den Bereich Uni-Kliniken Berg.

Sie wurde 1965 angelegt und nach dem Tübinger Professor für Medizinische Chemie Felix Hoppe-Seyler (1825-1895) [1] benannt. Er war einer der Begründer der Physiologischen Chemie und Molekularbiologie, Entdecker des Blutfarbstoffs Hämoglobin und Lehrer von Friedrich Miescher.