Dannstraße

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
DannstraßeGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Anliegerstraße
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Cache leeren


Die Dannstraße ist eine kurze Sackgasse, die gegenüber des Fußwegs Im Geigerle von der Hallstattstraße abzweigt. Über einen Fußweg am oberen Ende läßt sich das städtische Kinderhaus Sofie Haug und der Rosenauer Weg erreichen.

Sie ist nach Jakob Heinrich Dann benannt, der von 1752 bis 1790 Bürgermeister in Tübingen war.


Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.