Wankheim

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Copyright-Bedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann lade sie doch bitte hoch.

Wankheim ist eine kleine Ortschaft südöstlich von Tübingen und Teil der Gemeinde Kusterdingen auf den Härten.

Das Wankheimer Wappen

Die Einwohnerzahl beträgt 1482 (Stand vom 31. Dezember 2006)[1].

Zum Ortsteil Wankheim gehören das Dorf Wankheim, die Aspenhau-Siedlung und das Gehöft Bläsikelter[1].


Besonderheiten[Bearbeiten]

Zu Wankheim und seiner früheren jüdischen Gemeinde gehört der alte jüdische Friedhof, der zwischen Kusterdingen und Wankheim nahe der B 28 am Waldrand liegt.

Wankheim bekommt ein Industriegebiet in der Nähe der Siedlung.

In Tübingen ist die Straße Wankheimer Täle im Französischen Viertel nach diesem Ort benannt.


Geschichte[Bearbeiten]

Wankheim 1683

Im Jahre 2011 feiert Wankheim sein 900jähriges Jubiläum - im Jahre 1111 wurde es wohl erstmals erwähnt.[2]

Läden und Gewerbe in Wankheim[Bearbeiten]

bitte ergänzen

Siehe auch / Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]


Luftbild[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …