Tricuspes tubingensis

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schädel aus der Gattung Cynodontia

Tricuspes tubingensis ist eine ausgestorbene Art der säugetierähnlichen Reptilien Cynodontia (wörtlich „Hundezähner“) , die in der europäschen Trias vor 203,6 bis 199,6 Millionen Jahren gelebt haben. Tricuspes tubingensis Huene, 1933, ist verwandt mit Tricuspes sigogneauae, Hahn et al 1994 und Tricuspes tapeinodon Godefroit und Battail, 1997, die in der späten Trias (d.h. dem Rhätischen Zeitraum) in Kontinentaleuropa lebten. Die Gattung ist nur durch in Kontinentaleuropa gefundene isolierte Zähne nachgewiesen.[1] [2]

Fundplätze[Bearbeiten]

Zähne Tricuspes tubingensis Huene wurden an folgenden Plätzen gefunden:[2]

Taxonomie[Bearbeiten]


Quellen[Bearbeiten]

  1. Zofia Kielan-Jaworowska, Richard L. Cifelli und Zhe-Xi Luo: Mammals from the Age of Dinosaurs: Origins, Evolution, and Structure New York: Columbia University Press, 2004, Seite 186.
  2. 2,0 2,1 Tricuspes auf der englischen Wikipedia.
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Natural History Museum: Western European Triassic Tetrapods
  4. 4,0 4,1 Jason A. Lillegraven, Zofia Kielan-Jaworowska, William A. Clemens: Mesozoic Mammals: The First Two-Thirds of Mammalian History. University of California Press, 1979, Seite 10.
  5. Tricuspes auf der lateinischen Wikipedia.