Tagesklinik Wielandshöhe

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Tagesklinik Wielandshöhe
AdresseStauffenbergstraße 10
72074 Tübingen
Die Karte wird geladen …
Ehemalige Tagesklinik Wielandshöhe

Die Tagesklinik Wielandshöhe war ein Domizil für ältere Psychiatriepatienten des Universitätsklinikums auf der Wielandshöhe.


Das Gebäude war 1902 als Haus der Studentenverbindung Luginsland erbaut worden. Es musste unter dem Druck der Nazis 1937 an den Württembergischen Evangelischen Schwesterverband verkauft werden, der es zum „Altenheim Wielandshöhe“ umfunktionierte. Von 1995-2016 wurde es dann vom Universitätsklinikum als Tagesklinik Wielandshöhe angemietet. Der Schwesternverband wollte das Haus anschließend veräußern. Es war schon eine Firma als Käufer gefunden worden, die das Gebäude für eine Neubebauung abreißen lassen wollte. Dies verhinderten Hausbesetzer und eine eilig erlasse Verfügung der Stadtverwaltung, die in eine neue "Erhaltungssatzung für das Gebiet Vorderer Österberg" einfloss.[1] Es wurde ein neuer Käufer und Investor gefunden, der das alte Haus Luginsland erhalten, sanieren und in einzelne Wohnungen umbauen will.

Die ursprüngliche Sichtfachwerkfassade war nachträglich verputzt und später mit Schindeln verkleidet worden, wurde 2020 wieder freigelegt und neu verputzt.


Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]