Sonic Love

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


SONIC LOVE - Band Photo

Regionale Cover-Band mit dem Schwerpunkt "Seventies", die schnell eine größere Fangemeinde erreicht hat, zum Beispiel mit Auftritten beim Tübinger Stadtfest und im großen Sudhaus Saal.

Der Slogan der Band lautet: Glam UND Funk, Hardrock UND Disco. Deep Purple UND Mothers Finest.

Die 4 Bandmitglieder bringen nach eigener Aussage mehr als 100 Jahre Bühnenerfahrung zusammen: Die Tübinger Musiker Thomas Maos (Gitarre), Jörg Honecker (Bass) und Ralf Wettemann (Drums) haben mit der Band "Dead Poets" für Aufsehen gesorgt, während Sänger und Frontmann Boris "Attila" Kunz gemeinsam mit Jörg und Ralf bei "The Beatless" auf den Bühnen der einschlägigen Clubs stand.

Stimmen der Musiker[Bearbeiten]

"Bei SONIC LOVE bringen wir die Energie des Rock mit dem Groove von Disco und Funk und der musikalischen Finesse des Soul zusammen", so Bassist Jörg Honecker. Sänger Boris: "Was gibt es Schöneres für einen Sänger, als Hammersongs mit einer Hammerband auf die Bühne zu bringen?"

Video[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]