Schulzentrum Feuerhägle

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Derendinger Stadtteil Feuerhägle wurden in den vergangenen Jahrzehnten mehrere Schulen und weitere Bildungseinrichtungen angesiedelt und konzentriert.

Sie liegen zwischen der Primus-Truber-Straße bzw. Raichbergstraße und der Steinlach.


Dies sind:

Kinderhaus Feuerhägle im Oktober 2018

Weitere Einrichtungen:


Das Gebiet ist im ÖPNV mit den Buslinien 3 und 5 erreichbar.


"Das Schulzentrum im Feuerhägle gehört zu den größten Solar-Standorten in Tübingen: Erst haben die Stadtwerke im August 2008 dem Carlo-Schmid-Gymnasium 50 Kilowatt aufs Dach gesetzt. Wenig später ging die Bürgersolaranlage mit 110 Kilowatt auf den Flachdächern der Wilhelm-Schickard-Schule in Betrieb. Und weitere 60 Kilowatt werden derzeit von privaten Investoren auf dem Satteldach der Mathilde-Weber-Schule installiert." [1]


Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]