Schott

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Schott
Schott Tübingen Lange Gasse.jpg
JuwelierUhrengeschäftUhrmacher
AdresseLange Gasse 36
72070 Tübingen
ÖffnungszeitenMo–Fr 09:00–12:45, 14:00–18:30
Sa 09:30–15:00
Telefon07071.22137
Webhttps://www.juwelier-schott.de
BetreiberSchott GmbH
Die Karte wird geladen …

Bei Schott gibt es Schmuck und Uhren. Es werden auch Uhren repariert.


Geschichte[1][Bearbeiten]

  • 1909: Gründung eines kleinen Fachgeschäfts für Uhren und Schmuck durch Uhrmachermeister Otto Schott
  • 1920: Das Geschäft wird durch einen Anbau im Hof nach hinten erweitert.
  • 1930: Otto Schott Junior steigt in das Geschäft ein um es später mal zu übernehmen. Er fällt jedoch 1944 im 2. Weltkrieg
  • 1950: Otto Schott Senior stirbt. Tochter Liesel Gräter führt zusammen mit ihrem Mann Heinrich Gräter das Geschäft weiter.
  • 1956: Weitere Erweiterung und Modernisierung
  • 1974: Lina Schott, Ehefrau des Gründers stirbt. Bis zu letzt hat sie Liesel und Heinrich Gräter unterstützt.
  • 1978: Gerhard Gräter wird Uhrmachermeister und steigt in den elterlichen Betrieb mit ein. Ebenso seine Schwester Sigrid Gräter als Einzelhandelskauffrau.
  • 1990: Die Geschäftsführung wird eine Generation weitergegeben an Sigrid und Gerhard Gräter.
  • 2012: Sofia Gräter-Drechsler, gelernte Schmuckfachverkäuferin und Tochter von Gerhard Gräter, unterstützt das Familienunternehmen.
  • 2016: Christine Springer, gelernte Industriekauffrau, ebenfalls eine Tochter von Gerhard Gräter, unterstützt das Familienunternehmen.
  • 2017: Gerhard Gräters Schwiegersohn Daniel Drechsler, ebenfalls Uhrmachermeister, unterstützt den Betrieb.
  • 2019: Das Unternehmen wird von Christine Springer, Sofia Gräter-Drechsler und Daniel Drechsler in enger Zusammenarbeit mit Gesellschafter und Bruder Moritz Gräter geführt.


Quellen[Bearbeiten]