Salzwasenweg

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
SalzwasenwegGeo-Cache leeren
Die Karte wird geladen …
Anliegerstraße
OberflächeAsphalt
Höchstgeschwindigkeit30 km/h
Beleuchtetja
Cache leeren


Landschaftsschutzgebiet beim Salzwasenweg
Naturdenkmal Schilfsandsteinbruch am Salzwasenweg

Der Salzwasenweg ist ein Weg parallel zur Bebenhäuser Straße. Südlich beginnt er an der Jürgensenstraße, verläuft dann am Goldersbach entlang Richtung Norden und geht dann in Höhe der Carlo-Steeb-Straße in einen asphaltierten Fuß- und Fahrradweg über. Von der Carlo-Steeb-Straße führt ein schmaler Treppenweg herab. Am Anfang des Salzwasenwegs gibt es einen Brunnen, den "Sprudelbrunnen". Weiter nördlich befindet sich das Schlempp-Brünnele. Ab einem Parkplatz ist der Weg für Kraftfahrzeuge gesperrt. An dieser Stelle befindet sich ein kleiner ehemaliger Schilfsandsteinbruch, ein eingetragenes Naturdenkmal. Von hier aus ist es nicht mehr weit zur Goldersbachklause, einer kleinen Ausflugsgaststätte mit Gartenterrasse. Im weiteren Verlauf führt der Fußweg am Ostrand des Goldersbachtals zur Sonntagsstelle an der Kirnbach-Mündung und bis Bebenhausen.