Liebe Besucherin, lieber Besucher,

TÜpedia protestiert heute gegen Teile der geplanten EU-Urheberrechtsreform. Dieses neue EU-Gesetz soll am 27. März vom Parlament der Europäischen Union verabschiedet werden.

Die geplante Reform könnte dazu führen, dass das TÜpedia erheblich eingeschränkt wird. Selbst kleine Internetplattformen wie TÜpedia müssten Urheberrechtsverletzungen ihrer Userinnen und User präventiv unterbinden (Artikel 13 des geplanten Gesetzes), was in der Praxis nur mittels aufwendiger, sicherlich mit Kosten verbundenen, fehler- und missbrauchsanfälligen Upload-Filter umsetzbar wäre. Zudem müssten wir für kurze Textausschnitte aus Presseerzeugnissen Lizenzen erwerben, um ein neu einzuführendes Verleger-Recht einzuhalten (Artikel 11). Dadurch wären kurze Zitate (ohnehin immer mit Quellenangabe) hier nicht mehr in Artikeln möglich.

Wir sind gegen eine zwangsweise Zensur schon beim Hochladen. Das Bewusstsein über Urheberrechte sollte den Nutzern vermittelt werden und nicht per angeordneter und aufwendiger Technik mit nicht mehr zu kontrollierenden Filterkriterien.


Der Verein zur Förderung Freien Wissens in der Region Reutlingen-Tübingen e.V.

SWR Landesstudio Tübingen

Aus TUEpedia
(Weitergeleitet von SWR)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Landesstudio des Südwestrundfunks (SWR) in Tübingen ging am 24. Juli 1950 erstmals auf Sendung, damals und bis 1998 als "Südwestfunk (SWF)".

SWR Landesstudio Tübingen an der Ecke von Matthias-Koch-Weg und Wilhelm-Schussen-Weg

Anfänge[Bearbeiten]

Bereits 1948 hatte die Staatsregierung von Württemberg-Hohenzollern die Gründung eines Landesstudios in Tübingen gefordert. Das erste Studio wurde im Haus der Studentenverbindung Franconia auf dem Österberg untergebracht.

Regionaler Hörfunk[Bearbeiten]

Insgesamt sind rund 25 Mitarbeiter im Landesstudio Tübinger beschäftigt. Neben dem Tübinger Studio gibt es noch ein Korrespondentenbüro in Albstadt, das die Region bis Sigmaringen redaktionell abdeckt. Dort wird unter Leitung des Landesstudios Tübingen das SWR4 Bodensee Radio produziert.

Sender[Bearbeiten]

  • SWR4 Baden-Württemberg
  • SWR Fernsehen

Abteilungen[Bearbeiten]

  • Aktuelle Redaktion:

Zuständig für Regionalnachrichten, Magazine (12.30 / 17 Uhr), die Frühsendung und den Sport am Wochenende. Redaktionsleiter: Thomas Hagenauer

  • Kulturredaktion:

Arbeitet aktuelles aus den Bereichen Theater und Kleinkunst, Mundart und Hörspiel auf - letzteres übrigens eine Spezialität des Studios. Gesendet wird in SWR2 und SWR4. Und auch in cont.ra. Redaktionsleiter: Dr. Thomas Vogel.

  • Musikredaktion:

Produziert die die Volkstümliche Hitparade, Wunschmelodie in SWR4 und öffentliche Veranstaltungen. Event- und Musikmanager: Edi Graf.

  • Fernsehredaktion:

Berichtet für "Baden-Württemberg Aktuell" oder die "Landesschau BW". Redaktionsleiter: Reinhold Baisch.

  • Technik:

Betreut in Tübingen vier Hörfunkstudios, (eines davon wird auch fürs Fernsehen genutzt mit digitalem Schnittplatz) den Ü-Wagen und das SAT-Mobil. Leiter: Anton Schreiner.

  • Programmpromotion:

Marketing und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort. Ansprechpartnerin: Angela Peschel.

  • Verwaltung:

Leiter: Hartmut Stooß.

Bekannte MitarbeiterInnen[Bearbeiten]

Claus Kleber arbeitete einst beim SWR mit als er in Tübingen wohnte.