Ronald McDonald Haus

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Ronald-McDonald-Haus
Ronald McDonald House Tübingen.jpg
AdresseElfriede-Aulhorn-Straße 3
72076 Tübingen
Telefon07071.94379-0
Webhttps://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/tuebingen/unser-haus/
BetreiberMcDonald's Kinderhilfe Stiftung
Die Karte wird geladen …
Ronald McDonald Haus in Tübingen

Das Ronald McDonald Haus in der Elfriede-Aulhorn-Straße[1] in Tübingen ist das erste dieser Art in Baden Württemberg und wird für schwer kranke Kinder ein Ort werden, an dem sie vor und nach der medizischen Behandlung im Universitätsklinikum Tübingen mit ihrer ganzen Familie zusammen sein können, um Nähe und Geborgenheit zu erfahren. Es ist das zweitgrößte Ronald McDonald Haus in Deutschland und kann gleichzeitig bis zu 30 Familien aufnehmen. Über 600 Familien pro Jahr werden somit ein Zuhause auf Zeit in unmittelbarer Nähe des Universitätsklinikums Tübingen finden.[2]

Ronald Mc Donald[Bearbeiten]

Ronald McDonald ist eine Werbefigur des Unternehmens McDonald's. Er ist auch Patenfigur für die McDonald’s Kinderhilfe. Bei einer Thanksgiving-Parade in Washington, D.C., USA, hatte Ronald McDonald 1963 seinen ersten öffentlichen Auftritt. Vier Jahre später übernahm er den Posten des offiziellen Sprechers für Kinder. Seitdem war er in vielen TV-Spots zu sehen.

Ronald wird oft als eine Art von Clown bezeichnet. Sein Gesicht ist mit einem großen rot bemalten Lächeln und vertikal beschminkten Augen vollständig weiß gepudert und er trägt eine rote lockige Perücke. Ronald trägt über seinem waagerecht rot-weiß-gestreiftes Ganzkörperkostüm eine gelbe Angler-Weste mit weißem Kragen und rotem Verschluss, auf dessen Brusttasche sich das offizielle Logo von McDonald’s befindet. Außerdem trägt er gelbe Handschuhe und übergroße rote Halbstiefel mit gelben Schnürsenkeln und schwarzen Sohlen.[3]

Man sieht ihn oft auf einer Bank sitzend und seinen rechten Arm überbeugend, um Kunden zu einem gemeinsamen Foto einzuladen.

McDonald’s Kinderhilfe[Bearbeiten]

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung baut und betreibt Ronald-McDonald-Häuser. Sie kümmert sich um schwer kranke Kinder und setzt sich für sie ein. Die Stiftung wurde im Jahre 1987 als Ronald McDonald Kinderhilfe gegründet und erhielt im Jahre 1997 ihren heutigen Namen. Die erste Aufsichtsratsvorsitzende war Annemarie Renger. Ihre Nachfolgerin wurde im Jahre 1998 Rita Süssmuth.

Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung ist eine Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Stiftung Ronald McDonald House Charity. Sie kooperiert in Deutschland immer wieder eng mit McDonald’s und dient der Mutterfirma auch als Werbeträger.[4]

Richtfest[Bearbeiten]

Beim Richtfest des Neubaus zeigte die Metzgerei Kiesinger Improvisationsbereitschaft, indem Sie anbot, ihren Anhänger per Kran ins Dachgeschoss des Rohbaus zu transportieren. Es war einer der seltenen Fälle, an denen McDonalds lokal geschlachtetes Fleisch anbot.

Quellen[Bearbeiten]