Robert Bosch

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Stuttgarter Unternehmer Robert Bosch (1861-1942) hat indirekt über seine Frau und seine Töchter etwas mit Tübingen zu tun. So ist die Kunsthalle eine Stiftung der Töchter Robert Boschs, Paula Zundel und Dr. Margarete Fischer-Bosch, die bis in die 1970er Jahre in Lustnau lebten. Von diesen wurde die Kunsthalle 1971 gegründet. Nach Paula Zundel ist ein von ihr gestifteter Kindergarten in Lustnau benannt. Ebenso trägt in Lustnau eine Straße den Namen ihres Mannes, des Künstlers Friedrich Zundel, sowie eine weitere den ihrer Mutter Anna Bosch, die bis zu ihrem Tode 1948 auf dem Berghof lebte und ebenfalls mäzenatisch tätig gewesen war.


Weblink[Bearbeiten]

Robert Bosch in Wikipedia