Onchocerca tubingensis

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rothirsche sind der Endwirt von Onchocerca tubingensis

Onchocerca tubingensis (gr. όγκος „Widerhaken“, κέρκος „Schwanz“; lat. tubingensis „aus Tübingen“) ist der Name eines zu den Filarien gehörenden Fadenwurms.[1][2] Er wurde 1974 von O. Bain und H. Schulz-Key in Tropenmedizin und Parasitologie erstmals beschrieben und nach Tübingen benannt.[3] Er befällt unter anderem den Rothirsch (Cervus elaphus).[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]