Museum der Universität (MUT)

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fünf Personen in Betrachtung einer Vitrine im MUT (Museum der Uni Tübingen) auf dem Schloss
Vasensammlung im MUT auf dem Schloss
Tempel im MUT auf dem Schloss
Antiker Kopf im MUT auf dem Schloss

Die Universität Tübingen verfügt aus ihrer jahrhundertealten Geschichte über eine Vielzahl von Objekten in Forschungs- , Lehr- und Schausammlungen, die zu einem großen Teil auch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Seit 2006 wird die Institution "Museum der Universität Tübingen (MUT)" aufgebaut, die als Dachverband alle Sammlungen organisatorisch miteinander verbinden soll.

Beispielsweise sollen die Mineralogische und die Zoologische mit der Paläontologischen Lehr- und Schausammlung im Gebäude Sigwartstraße 10 zusammengeführt werden.

Sammlungen[Bearbeiten]

Vorsicht: Einige der folgenden Links führen zu Fotos von medizinischen Exponaten:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]