Meerwasseraquarium Kinderklinik

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Das Meerwasseraquarium im Eingangsbereich der Kinderklinik (Foto: Julia Klebitz)
Ein Doktorfisch im Aquarium der Kinderklinik (Foto: Julia Klebitz)

Im Eingangsbereich der Kinderklinik auf dem Schnarrenberg befindet sich ein 1200-Liter-Meerwasseraquarium, das zahlreiche verschiedene Fischarten, Korallen, Anemonen, Muscheln und weitere Pflanzen und Tiere beherbergt – mitunter einige Clownfische, Doktorfische und eine der größten „Mördermuscheln“ in einem deutschen Aquarium.

Das Aquarium wird durch Spendengelder über Hilfe für kranke Kinder - Die Stiftung in der Uni-Kinderklinik Tübingen betrieben, die IG Meerwasser übernimmt die regelmäßige Pflege und Wartung.

Es wurde 1998 auf Initiative des damaligen ärztlichen Direktors der Kinderklinik, Prof. Niethammer, angelegt und 2015 neu gestaltet.


Weblinks[Bearbeiten]