Landgraben

Aus TUEpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Landgraben ist ein rechter Zufluss des Neckars, der vom Rammert kommend, an Weilheim östlich vorbei fließt und in der Höhe des westlichen Endes der Rappenberghalde in den Neckar mündet. Um 1980 wurde sein Ufer befestigt.

Früher mündete der Bach in der Nähe der ehemaligen "Badschüssel" in den Mühlbach.

Link[Bearbeiten]