Johannes Hemminger

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Johannes Hemminger (* um 1473 in Vaihingen/Enz; † 10. Mai 1549 vermutlich in Tübingen), auch Hominger oder ähnlich genannt, Doktor im kirchlichen und weltlichen Recht (utriusque iuris doctor), war ein deutscher Jurist, Hochschullehrer und Diplomat. Er gehörte 15111537 zu den besoldeten Rechtsprofessoren der Universität Tübingen und war einer der bekanntesten Advokaten seiner Zeit im deutschen Südwesten. Er wird häufig verwechselt mit gleichzeitig lebenden Vaihinger Juristen desselben Namens.[1]


Quellen[Bearbeiten]