Hasengraben

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche


Hasengraben
Park
Die Karte wird geladen …

Der Hasengraben ist der westlichste Teil des Schloss Hohentübingens. Es ist ein alter von Mauern allseitig umschlossener Festungsgraben. Hier wurde zu Versuchszwecken der Elefant Molly 2011 begraben und 2014 wieder ausgegraben (?).[1][2]

Den Hasengraben kann man vom Süden durch einen Durchgang neben dem Haspelturm aus betreten.

Im Hasengraben wurde seit 1999 Bogenschießen vom 2009 gegründeten Tübinger Verein CastleArchers e.V. [1] praktiziert. Zur Zeit ist der Betrieb "aufgrund von Baufälligkeit des Mauerwerkes" bis zum Abschluss von Renovierungsarbeiten aus Sicherheitsgründen eingestellt.


Quellen[Bearbeiten]