Götz Adriani

Aus TUEpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Götz Adriani (* 21. November 1940 in Stuttgart) leitete von 1971 bis 2005[1] die Tübinger Kunsthalle. Seine Ausstellungen zu Cezanne, Toulouse-Lautrec und anderen lockten viele Besucher nach Tübingen. Am 10. Februar 2012 wurde er zum Ehrenbürger der Stadt Tübingen ernannt.[1]


Quellen[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]